Spannendes Schachwochenende

Spannendes Schachwochenende

Am Wochenede vom 30.09.-2.10. fanden gleich zwei Interessante Kämpfe in Groß-Gerau statt. Zum einen trat Groß-Gerau 2 gegen Bad Soden 6 am Freitag im Viererpokal an. Leider musste man sich hier nach hartem Kampf mit einem 2,5-1,5 geschlagen geben. Die letzte Partie lief noch bis ca. 24 Uhr. 
Am Samstag wurde die 4. Mannschaft für ihr Spiel mit Aufgaben aus dem Chess Tigers Programm vorbereitet, welches am Sonntag statt fand. Leider musste sich unsere 4. Mannschaft mit einem 0:5 gegen die deutlich stärkere Mannschaft aus Kelsterbach geschlagen geben. Hier ist allerdings zu erwähnen, dass die Spitzenbretter 1 und 2 bis zum Schluß kämpften und die Partien sehr lange ausgeglichen standen. Trotz zweier Niederlagen ein tolles Schachwochenende in dem die Erfahrung im Vordergrund stand.



Viererpokal am Freitag



Gleich geht es los! Groß-Gerau 4 gegen Kelsterbach 4



Groß-Gerau 4 gegen Kelsterbach 4



Harter Kampf und die Stellung absolut ausgeglichen am Spitzenbrett




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: