Tag des Schachs 2012

Bundesweite Initiative „Tag des Schachs 2012“

Schachverein Groß-Gerau gewinnt bei der bundesweiten Initiative "Tag des Schachs 2012" den 1. Platz in der Kategorie "Public Relations"



Schachverein Groß-Gerau beteiligt sich mit drei interessanten Aktionen


An den Tagen des Schachs 2012 vom 11. August bis zum 22. September beteiligen sich bundesweit zahlreiche Schachvereine, um Menschen zu einer Teilnahme an einer schachlichen Aktivität zu motivieren und für den Schachsport zu begeistern. Zugleich treten alle Vereine in einen Wettbewerb zu vergleichbaren Vereinen ähnlicher Größe und in einer ähnlich strukturierten Gemeinde/Stadt oder Stadtteil. Wem gelingt es, mehr Menschen zu einer schachlichen Aktivität zu motivieren? Wer hat die zündendste Idee? Wer gestaltet das spannendste Event? Mit welchen Mitteln von Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und pfiffigen Aktionen werden die meisten Menschen angelockt? Der Schachverein Groß-Gerau 1946 e.V. beteiligt sich in diesem Jahr mit drei sehr attraktiven Aktionen:

Samstag, 01. September 2012 – Schach auf dem Marktplatz

In Zusammenarbeit mit der Stadt Groß-Gerau präsentiert sich der Groß-Gerauer Schachverein mit einer Out-Door-Schachveranstaltung während des Wochenmarktes in Groß-Gerau am Samstag Vormittag auf dem Marktplatz in der Innenstadt der Kreisstadt. Vereinsmitglieder, unter anderem eine Hessenmeisterin und ein ehemaliger Hessenmeister stehen Rede und Antwort, und laden aller Bürgerinnen und Bürger der Stadt Groß-Gerau zu einem Spielchen auf den 64-Feldern ein.

Dienstag, 04. September 2012 – Schach auf dem Schulhof

Im Rahmen des Sportsfinderdays an der Martin Buber-Schule in Groß-Gerau präsentiert sich der Schachverein mit einem außergewöhnlichen Informations- und Erlebnisstand. Alle Schülerinnen und Schüler haben hier die Möglichkeit, positive Erfahrungen mit dem königlichen Spiel zu machen. Federführend haben diese Maßnahme der zweite Vorsitzende des Schachvereins, Sebastian Engemann, sowie Michael Rosenthal, langjähriges Mitglied des Schachvereins in Groß-Gerau und Leiter der Schach-AG an der Martin-Buber-Schule, zusammengestellt.

Samstag, 08. September 2012 – Schach auf der Galopprennbahn

Einer der Höhepunkte bei den Tagen des Schachs 2012 in Hessen wird die Teilnahme des Groß-Gerauer Schachvereins am FamilienSportFest auf der Galopprennbahn in Frankfurt sein. In Zusammenarbeit mit den Schachfreunden aus Friedberg wird die U18-Nationalspielerin My Linh Tran ab 13.00 Uhr im VIP-Zelt an 15-20 Schachbrettern simultan - also gleichzeitig - spielen.

Willkommen sind alle die Lust und Laune haben Schach zu spielen. Wir freuen uns über jeden Besucher, so Günter Wagner, 1. Vorsitzender des Schachvereins Groß-Gerau 1946 e.V. Willkommen sind ambitionierte Vereinsspieler genauso wie der oder die kleine SchachanfängerIn mit Papa oder Mama. An diesen Tagen steht die gute Laune ganz klar im Vordergrund.

My Linh Tran begann mit dem Schach im eigentlich recht späten Alter von 10 Jahren. Entdeckt und intensiv gefördert vom hessischen Kulttrainer Klaus-Dieter Fuchs-Bischoff und seinem landesweit als Talentschmiede bekannten Verein Ladja Roßdorf, dem sie bis heute treu geblieben ist.

Erstmals auf die nationale Bühne trat My Linh Tran 2008, als sie völlig überraschend Drittplatzierte bei den Deutschen Meisterschaften U14 wurde. Seitdem ist sie in verschiedenen Altersstufen und Kategorien mehrfach Hessenmeisterin, Deutsche Vizemeisterin U16 des Jahres 2011 und Drittplatzierte bei den Deutschen Meisterschaften U18 des Jahres 2012 geworden. Bei den letzten Jugend-Weltmeisterschaften in 2011 belegte sie den 17. Platz und aktuell spielt vom 16. bis zum 26. August bei den Jugend-Europameisterschaften in der tschechischen Hauptstadt Prag.

Neben ihrem Heimatverein Ladja Roßdorf, wo My Linh bei den Männern auf Punktejagd geht, spielt sie als Teil der „Friedberger Burgfräuleins“, wie das sympathische junge Bundesliga-Team von der Presse getauft wurde, für die Schachfreunde von 1891 Friedberg in der 1.Frauenbundesliga. Nach furiosem Durchmarsch durch die zweite Liga erkämpfte sie sich mit dem Team in der im April abgelaufenen ersten Erstligasaison einen hervorragenden vierten Tabellenplatz. Die neue Saison beginnt im Oktober und selbstverständlich wird My Linh auch hier wieder mit dabei sein.

Wer an der Simultanschach-Partie mit My Linh Tran teilnehmen möchte, meldet sich bitte mit einer E-Mail an den Friedberger Vereinsvorsitzenden Martin Herwig-Päutz unter mh2002@gmx.net , über das Kontaktformular auf www.schach-friedberg.de . Oder über Facebook unter „Schachfreunde Friedberg“, wo Hunderte toller Fotos der vergangenen Bundesligasaison zu sehen sind. Oder ganz altmodisch: Tel. 06034-930609 .









Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: