Vorschau auf den 7.Spieltag




Autor: Damien Peteani


Die Saison neigt sich dem Ende  und es wird und ist eine wirklich Spannende. Unsere ersten beiden Mannschaften haben noch alle Möglichkeiten den Abstieg zu verhindern. Zuerst lassen wir aber das Ligaorakel sprechen:



Groß-Gerau 1 - Frankfurt-Griesheim  Tip: 4 zu 4

Groß-Gerau 2 - Bad Soden 6              Tip: 7 zu 1

Groß-Gerau 3 - Eppstein 4                  Tip: 1 zu 4

Rüsselsheim 3 - Groß-Gerau 4            Tip: 3 zu 2

Na gut. Soweit die Wahrscheinlichkeitsrechnung. Unsere 1.Mannschaft geht nach einem wichtigen 5 zu 3 Sieg gegen Raunheim selbstbewusst in die Partie. An den ersten 3 Brettern heißt es mithalten gegen den stärkeren Gegner und an den Brettern 4-8 sollten wir Chancen haben. An Brett 8 spielt Alexander Kasiemann, ohne DWZ aber schon mit 3 Partien in der 2.Mannschaft. Somit hätte er am 5. und 6. Spieltag nicht in der 1.Mannschaft spielen dürfen. Unseren Mannschaftsführer habe ich schon über diese Auffälligkeit unterrichtet.

Unsere 2.Mannschaft hat Pflichtpunkte gegen die junge Mannschaft aus Bad Soden zu holen. Diese holte noch keinen Punkt. Gerade hier muss die Konzentration aber hochgehalten werden. Auf dem Papier gewinnt man keine Spiele und ich hoffe, dass sich niemand von der DWZ des Gegners blenden lässt. Gerade die jungen Gegner, und dann noch aus der tollen Schachschule aus Bad Soden, sind immer brandgefährlich.

Unsere 3.Mannschaft spielt gegen den Tabellenführer aus Eppstein. Diese sind noch ungeschlagen und es wird ein heißer Tanz werden. Aber schon jetzt ist es eine gute Saison unserer 3.Mannschaft.

Unsere 4.Mannschaft muss nach Rüsselsheim. Leider wurde die Saison durch die vielen (9!) kamplos verlorenen Partien getrübt. Zum Glück sind gegen Rüsselsheim fast alle an Bord. Leider gönnt  sich Rüsselsheim an Brett 5 bei Ihrem einzigen Heimspiel bisher einen 1700er. Über den Sinn (weniger) und Unsinn (mehr)  solcher Aufstellungen hatten wir bei der MTSJ- Sitzung ausführlich gesprochen. 

Also, es wird ein spannender Spieltag und da wir mit 3 Mannschaften Zuhause spielen, lohnt sich ein Besuch im wunderschönen Alten Amtsgericht in jedem Fall. 

















Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: