6.Spieltag- Niederlage im Derby gegen Rüsselheim

Autor: Andreas Mees


Der Spieltagbericht Zweite Mannschaft

 

Derbytime gegen Rüsselsheim und der Start lief gleich gut für uns. Sowohl Ahmad an Brett 2 als auch Daniel an Brett 6 konnten zwei Brettpunkte kampflos „erspielen“, was für eine bequeme 2:0 Führung zum Start führte.

Durch die Abgabe von Damien und Sebastian an die erste Mannschaft, mussten alle Stammspieler zwei Bretter nach vorne rutschen.

Yassin beendete seine Partie relativ zügig. Tobias folgte kurze Zeit nach dem Ende von Yassins Partie. Beide verloren und auch Jürgen konnte seine Partie nicht für sich entscheiden. Somit war der Vorsprung dahin und ein Rückstand musste aufgeholt werden, 3:2.

Damit waren Thomas, Kathrins und meine Fähigkeiten gefordert.

Mein Gegner lehnte das Morra Gambit mit d3 ab. Aufgrund einer Fehleinschätzung meines Gegners konnte ich im Mittelspiel zwei Bauern und später durch ein Scheinopfer meines Springers noch einen weiteren Bauern und die verlorene Figur gewinnen. Mein Gegner gab auf, logische Konsequenz ist der Ausgleich, 3:3.

Nach hartem Kampf und einer spannenden Partie erkämpfte sich Thomas ein Remis in einer festgefahrenen Stellung, bei der kein Durchkommen möglich ist. 3,5-3,5, damit blieb die Entscheidung an Kathrin hängen.

Der Druck der auf ihr lastete, war merklich sicht- und spürbar. Sie hatte einen Doppelbauer, der als Folge einen toten Läufer mit sich brachte. Zwar konnte sie ihn gegen zwei Bauern eintauschen, jedoch besaß ihr Gegner die Mehrfigur und später einen Freibauern, was zu ihrer Aufgabe führte.

Das Derby ging zum Schluss mit 3,5-4,5 verloren. Damit ist der Abstieg so gut wie besiegelt, am nächsten Spieltag geht es gegen den Tabellenführer und es sind nur noch drei Runden zu spielen.

Aufgrund unserer Personallage werden wir mit einer hohen Wahrscheinlichkeit im nächsten Spiel wieder Stammspieler abgeben müssen und werden im schlimmsten Falle mit weniger Spielern antreten, was unsere Lage nur noch schlechter erscheinen lässt.

 

 

Stellvertretender Mannschaftsführer

 

Andreas Mees






Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von:27.02.2019 um 19:49 (UTC)
schach-gg
schach-gg
Offline

Anmerkung Webmaster:
Es müssen generell keine Spieler in die 1.Mannschaft abgegeben werden. Das erfolgte freiwillig und wird auch weiterhin ohne Zwang und in Absprache mit dem Mannschaftsführer gemacht.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: