Loading...

Ein deutlicher Sieg mit wenig Schach





Autor: Damien Peteani

Zu Beginn muss ich es einfach loswerden.  Es macht keinen Spaß. Heute wurden uns die kampflosen Punkte 5,6 und 7 serviert.Wie meine beiden Mannschaftskollegen Thomas und Sebastian hatten wir uns den Tag freigenommen und uns auf eine spannende Partie gefreut. Mal wieder wurde es nichts. Schade, dass sich der MTS  eine Änderung der Bedenkzeit verschließt und glaubt alles sei prima so wie es sei. Aber das ist es mitnichten. Bei keinem anderen Hobby geht in einen Wettkampf und der Gegner kommt nicht. Es raubt mir die Freude an dem tollen Saisonmodus. (der Vorsitzende von Kelkheim hat mir im Nachgang deutlich die sehr nachvollziehbaren Gründe für die nichtbesetzten Bretter erläutert- also kein Vorwurf an die Kelkheimer Mannschaft) 

Also 3-0 für uns. Es wurde schnell einseitig. Thomas Hacker an Brett 8 zeigte eine sehr gute Leistung und Stand in seiner 1. Partie ganz schnell auf Gewinn.  Ahmad an Brett 4 bestrafte die bidere Eröffnung des Gegners schnell und entfachte eine krachenden Königsangriff.






















An Brett 7 bekam Jan keinen großen Eröffnungsvorteil.  Er hatte etwas mehr Raum konnte diesen aber nicht zu etwas zählbaren verwerten. Remis.






Kathrin holte sich schnell Vorteil und konnte mit einem schönen Springerablenkungsvermögen einen Bauern umwandeln. 






Carlo hatte große Probleme mit der Entwicklung seiner Figuren und der Springer auf g8 durfte einfach nich mitmachen. Diese Schwäche wusste der Gegner aber nicht auszunutzen. Am Ende Remis.






Ja, dieser Artikel ist heute nüchtern. Sachlich wie meine Meinung zum Spieltag. Respekt an meinen Mannschaftskollegen(in) zu sehr gut gespielten Partien. Ich hoffe einfach mal darauf, dass mir die Freunde aus Hattersheim beim nächsten Spieltag einen Gegner spendieren. Vielleicht sollte ich mir mal wieder sicherheitshalber ein Buch bestellen. 
Sebastian ist ja vom Fach.












































Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:


Darmstädter Straße 31, Altes Amtsgericht, 2. Obergeschoss rechts, 64521 Groß-Gerau
0157/53047877