Ticker

08.9.2018- 11:30: Nach 25 entschiedenen Partien das erste Remis!
12:17 Uhr: Nach über der Hälfte der Bedenkzeit sind erst 12 der 20 Partien entschieden-Es knistert in der Luft!
12:20 Uhr: Das Zweite Remis des Turnieres!
12:23 Uhr: "Unser" Norbert hält sich wacker an Brett 1 gegen den Setzlisten Ersten mit fast 2200 DWZ. Aber jetzt kommt die Zeitnot! Ansonsten scheint die Sonne und einige genießen die Analyse im Biergarten des Kulturcafes!
13:19 Uhr: Es läuft die letzte Partie an Brett 1:
13:20 Uhr: Der Favorit gewinnt

15:37 Uhr: Die 3. Runde hat begonnen und wird begleitet von italienischer Livemusik und dem hupen des Kinderkarussels.
15:42 Uhr: Die erste Partie des Tages ist beendet.
15:45 Uhr: Es ist nicht zu ertragen. Die Fenster sind zu.
17:41 Uhr: Spannung an Brett 2. Andreas Bonsen hat hier auf jeden Fall ein Remis. an Brett 1 scheint Weiß langsam zusammengeschoben zu werden. Fast 3 Stunden rum und noch 9 offene Partien. Jetzt stellen sich die Weichen Richtung Turniersieg.
17:57: Favoritensieg an Brett1. Brett 2 mit unserem Andreas B. hat Chancen auf den Sieg.
18:04 Uhr: Andreas Mess reist mit Wunderhand die Partie um.
18:06 Uhr: Erst ein Remis heute
18:12 Uhr: Katrin bekommt von Herrn Gärtner eine schwere zeit bereitet. Das wird nicht gut ausgehen.
18:16 Uhr: Der erste Gratulant für Andreas B. an Brett 2.... Zu früh es wurde nur ein Zug nachgetragen.
18:30 Uhr: Wird wohl doch Remis im Springerendspiel mit 2 Bauern mehr. Springer d2 hätte das Rennen gemacht. Aber Kathrin gegen Herrn Gärtner. Zwar ist der Bauer gleich eine Dame, aber Kathrin hat eine Menge fieser Schachs zu bieten

09.09.2018: Ein neuer morgen, eine neue Gelegenheit die partie seines Lebens zu spielen. Die Spieler sind bereit, die Sonne scheint.
10:08 Uhr: Andreas B. spielt eine Neuerung nach e4 e6 d4 d5 e5 einfach glatt mal f5 (?!). Also alle Augen auf Brett 4.
10:39 Uhr: Das Brett brennt an 1 zwischen Dietze und Özdemir. Beide attackieren den König auf dem jeweiligen Flügel. Sie wirken ruhig. Aber das kann sich schnell ändern.
11:45 Uhr: An Brett 1 weiterhin Spannung pur. Brett 12 Andreas Mees vergisst die Uhr zu drücken.
11:53 Uhr: Özdemir hat gutes Spiel. An Brett 4 hat Andreas B. wegen (oder trotz (?)) seiner Neuerung eine sehr gute Stellung. Weiß hat hier enorme Felderschwächen.
13:24 Uhr: Dietz hat die Qualle mehr. Andreas B. mit Figur mehr sollte gewinnen. Die Reihen lichten sich. Brett 20 Spiegel gegen Schween läuft immer noch. Schween hat bedeutenden Vorteilt den er verwerten sollte.
13:27 Uhr: Entscheidendes Matt von Frau Spiegel. Leider hatten die Drei Figuren bei Schwarz nichts miteinander zu tun.
15 Uhr: Die letzte Runde und noch alles offen. Rechenspiele bringen nichts. Die Wahrheit liegt auf dem Brett!
15:05 Uhr: Das erste Remis zwischen den Brüdern Leck.
15:28 Uhr: Die Kerbeleute sind mit Ihrem Tracktor an uns vorbei. Es kann nur besser werden.
15:48 Uhr: Die ersten Tränen werden mit einem Stück Kuchen und einer Limo getrocknet-es geht weiter.
16:33 Uhr: Die letzten 4 Bretter sind allesamt entschieden. Der Kampf um den besten Jugendlichen ist im vollen Gange.
16:39 Uhr: Norbert gewinnt gegen Sebastian. Jetzt ist er Fünfter, was mich zu folgendem Witz bringt: " Wenn jetzt alle Tod umfallen, bleibst du auf dem Fünften Platz".
16:41 Uhr: Andreas B. behauptet das seinem Gegner an Brett 1 das lachen des Remisangebotes jetzt im Halse stecken bleibt-schau mer mal.
17:25 Uhr: Der Turniersieger wit weißer Weste steht fest: Frank Dietz mit 5/5!!!
17:49 Uhr: Jonas Kopp gewinnt eine aufregende Partie








Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: